Stadtmeister 2019 - Zum vierten Mal in Folge

Am Sonntag, 05.05.2019 fand der Bundeswettbewerb auf Stadtebene der Amöneburger JUGENDFEUERWEHRen in Roßdorf statt.

20190505 IMG 0482 3

 

Unter den fünf teilnehmenden JUGENDFEUERWEHRmannschaften konnte sich die JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM erneut den Stadtmeistertitel sichern.

Beginn war um 9 Uhr auf dem Festplatz in Roßdorf. Mit einer kurzen Begrüßung durch unseren Stadtbrandinspektor Stefan Krähling und Bürgermeister Herr Plettenberg konnten die Wettbewerbe beginnen. Nach der Auslosung der Startreihenfolge wurde mit dem Löschangriff (A-Teil) begonnen. Da wir die Startnummer 5 gezogen hatten, konnten wir in aller Ruhe unsere Mitbewerber anschauen und uns auf unseren eigenen Löschangriff mental vorbereiten. Auch bei uns lief der Löschangriff nicht fehlerfrei ab, somit stieg die Spannung bis zum Staffellauf (B-Teil) noch etwas an.

Der Staffellauf fand in unmittelbarer Nähe zum Festplatz auf einem geteerten Weg statt. Auch hier konnten wir uns alle Durchläufe der anderen Mannschaften anschauen bis wir an der Reihe waren. Mit 11 Sekunden unter der Vorgabezeit jedoch auch einem Fehler konnten wir mit unserer Leistung voll und ganz zufrieden sein.

Jetzt begann das Bangen und Warten, reichte unsere Leitung für einen Sieg oder war doch eine andere Mannschaft stärker?

Kurz vor 14 Uhr stieg die Spannung und es wurde zur Aufstellung für die Siegerehrung gerufen.

Begonnen wurde mit der Verleihung von zwei Anerkennungsprämien an verdiente Einsatzkräfte für 40 bzw. 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Doch dann begann die Siegerehrung für die JUGENDFEUERWEHRen:

 

5. Platz = JUGENDFEUERWEHR Roßdorf 2 - Staffel - 1.090,9 Punkte

4. Platz = JUGENDFEUERWEHR Amöneburg - Staffel - 1.169,7 Punkte

3. Platz = JUGENDFEUERWEHR Roßdorf 1 - Staffel - 1.316,8 Punkte

2. Platz = JUGENDFEUERWEHR Mardorf - Gruppe - 1.336,0 Punkte

1. Platz = JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM – Gruppe - 1.369,0 Punkte