Beim 50. Landesentscheid in Hünfeld wurde ein hervorragender 13. Platz belegt.

Zum fünften Mal in sechs Jahren vertrat die JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM unseren Landkreis Marburg - Biedenkopf in der Gruppenwertung der Jungen- und Gemischtenmannschaften am 01.09.2019 beim Hessenentscheid in Hünfeld.

2019 hessenentscheid 00

Nach einem Vorbereitungsmarathon mit Üben am Donnerstag, Freitag und Samstag, ging es am Sonntag um 6:30 Uhr mit dem Feuerwehr- und dem Kindergartenbus auf nach Hünfeld. Zur Anmeldung der Mannschaft war Andreas bereits eine halbe Stunde früher los gefahren und hatte für das gemeinsame Frühstück nach der offiziellen Begrüßung schon bis zu unserer Ankunft frische Brötchen bei einem ortsansässigen Brötchendealer besorgt. Vielen Dank nochmal dafür. Kaum angekommen, wurde schnell noch der Pavillon und die Bänke entladen und somit unser Lager für den Tag aufgebaut.

2019 hessenentscheid 01

Dann wurde auch schon für die große Begrüßung aufgerufen und sofort im Anschluss legten wir unseren Löschangriff als erster auf der Bahn 1 ab. Nicht nur in unseren Augen eine fehlerfreie Übung, jedoch war das Wertungsrichterteam einer anderen Auffassung und verzeichnete leider einen Fehler der mit 10 Punkten niederschlug. Dafür war die Knotenzeit mit 11 Sekunden die Beste unserer Zeit in diesem Jahr.

2019 hessenentscheid 02

Etwas demotiviert machten wir uns über unser Frühstück her, denn ohne Manpf kein Kampf …

2019 hessenentscheid 03

Nach dem Frühstück war die Stimmung wieder besser und es wurde auf den B-Teil hin gefiebert. Dem Zeitplan voraus waren wir kurz nach dem Aufruf zur Passkontrolle auch schon auf der Bahn um unsere Positionen einzunehmen und auf den Start zu warten.

2019 hessenentscheid 04

Fehlerfrei und mit einer für uns super Zeit, 13 Sekunden schneller als die Vorgabe, gingen wir zufrieden von der Wettbewerbsbahn.Schon schallte der Ruf aus der Mensa, dass die ersten zum Mittagessen kommen können. Diesen folgten wir sogleich und liesen uns Schnitzel mit Nudeln und Gemüse Schmecken.

Jetzt begann die für uns lange Zeit bis zur Siegerehrung. Zum 50. Landesentschied wurde estwas besonders geboten: Gegen 15 Uhr wurde der alte Bundeswettkampf durch die JUGENDFEUERWEHR „Altersschwach“, eine Mannschaft aus Abnahmeberechtigte, Wertungsrichter und Kreisjugendfeuerwehrwarten, vorgeführt. Zum Erstaunen der heutigen JUGENDFEUERWEHRmitlgieder ging es bis 1996 nicht darum, eine einem Löschangriff nachempfundene Übung abzulegen. Mit viel Begeisterung und Applaus zeigte die JUGENDFEUERWEHR „Altersschwach“ ihr Können.

2019 hessenentscheid 06Im Anschluss begann dann auch mit vielen Reden endlich die Siegerehrung.

2019 hessenentscheid 07

Mit 1.391 Punkten belegten wir einen hervoragenden 13. Platz, in unserer Wertung der "Jungen- und Gemischten Gruppen" traten 27 Mannschaften an.

Die Heimfahrt gestaltet sich über die verstopfte Autobahn etwas schwierig so ging es über Bundes- und Landstraße, so dass wir gegen 18:50 Uhr müde ab Stolz wieder zu Hause ankamen. Somit ist die Wettbewerbszeit in diesem Jahr für uns erfolgreich beendet.

Wenn man sich die Punkte der anderen Mannschaften anschaut, ist der Ärger über die 10 Fehlerpunkte im A-Teil ganz schnell relativiert, da sich an der Platzierung dadurch nichts geändert hat. Somit Ende gut Alles gut ...

 

2019 hessenentscheid 08